Spiel mit den Schmuddelkindern

Der Labrador als solcher ist ja selbstreinigend. Habe ich mal gelesen und das stimmt auch: Überlässt man einen schmutzigen Labbi eine Weile sich selbst, ist er irgendwann wieder sauber.

Praktisch, könnte man meinen. Nur verschwindet Materie ja nicht einfach so und bloß, weil sie sich nicht mehr im Hundefell befindet, bedeutet das noch nicht, dass man keinen Ärger mehr mit ihr hat. Sie befindet sich dann nämlich in der Wohnung.

Rumo und ich sind Experten in Sachen Dreckaufnahme und Dreckbeseitigung. Ersteres wird vom Wolpertinger sehr enthusiastisch zelebriert, Zweiteres von uns beiden mit etwas weniger Begeisterung. „Spiel mit den Schmuddelkindern“ weiterlesen